Startseite » Technik »

Kanten-BAZ aus Italien

Technik
Kanten-BAZ aus Italien

Rover C Edge gibt den Leim auf das Werkstück, nicht auf den Streifen
Jetzt auf deutschem Markt: Rover C Edge von Biesse

Seit dem 1. Juli 2007 bietet Biesse auf dem deutschen Matkt sein Bearbeitungszentrum mit Kantenverleimaggregat »Rover C Edge« an. Biesse stellte es auf der Ligna vor. Es kann rechtwinklige oder geschweifte Teile mit bis zu 80 mm breiten Kanten versehen, die Überstände bündig fräsen und nachbearbeiten. Die Maschine ist mit zwei Y-Schlitten rechts und links vom Ausleger ausgestattet. Das Verleimteil wird nicht eingewechselt, es ist fest installiert. Für das gleichzeitige Bearbeiten und Werkzeugwechseln ist eine zweite Hauptspindel erhältlich. Das Verleimteil gibt den Leim nicht an den Kantenstreifen, sondern an das Werkstück an. Dank eines präzisen Messsystems im Beleimaggregat kommt die Maschine für den Stoßfügeschnitt bei 360°-Bekantungen ohne zusätzlichen Taster oder Fotozelle aus.

Biesse Deutschland GmbH 89257 Elchingen Tel.: (07308) 9606-0, Fax: -66 www.biesse.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »