Startseite » Technik »

Hoher Ausstoß, geringer Platzbedarf

Technik
Hoher Ausstoß, geringer Platzbedarf

Diese Winkelanlage von Giben kommt mit nur 50 m2 Stellfläche aus
Kleine Winkelplattenzuschnittanlage für Tischler und Schreiner von Giben

Mit dem Modell »Icon2« bietet Giben die kleinste Große der Welt an, eine Winkelanlage auf 50 m², die auch in kleineren Werkstätten Platz findet. Sie besteht aus einer Längssäge, die von der Rohformatplatte Streifen herunter schneidet und einer um 90° gedrehten Quersäge, die die Streifen der Länge nach aufteilt. Drei Gründe, die für eine deutlich höhere Produktivität gegenüber einer normalen Plattenaufteilsäge mit automatischer Beschickung sprechen: kein Drehen der Streifen, gleichzeitige Längs- und Querschnitte sowie die automatische Entsorgung der Besäumlinge.

Das manuelle Drehen der Plattenstreifen entfällt. Das erhöht die Leistung der Maschine nach Herstellerangaben um etwa 50 Prozent. Da der Querschieber die Streifen automatisch zur Queraufteilung positioniert, ist kein manuelles Eingreifen nötig.
Beide Sägen arbeiten unabhängig voneinander. Das erlaubt gleichzeitige Längs- und Querschnitte und erhöht, wie Giben mitteilt, die Effizienz um rund 35 weitere Prozentpunkte.
Schließlich steigert eine Vorrichtung für die automatische Entsorgung der Längsbesäumlinge nach Herstellerangaben die Leistung noch einmal um etwa 20 Prozent.
Giben International S.p.A. I 40065 Pianoro – Bologna Tel.: +39 (051) 6516400, Fax: 6516425 www.giben.com
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »