Startseite » Technik »

Höchste Sicherheitsstufe

Technik
Höchste Sicherheitsstufe

Motorschloss MLS mit geteilter Kreuzfalle von Geze
Neue selbstverriegelnde Panikschlösser von Geze

Mit dem Motorschloss »Geze MLS«, dem Drückersperrschloss »Geze HLS« und dem mechanischen Panikschloss »Geze PLS« wartet der Leonberger Hersteller gleich mit drei neuen Produkten für unterschiedliche Sicherheitsanforderungen auf. Sowohl das Motorschloss als auch das Drückersperrschloss eignen sich zur Kombination mit einem Zutrittskontrollsystem. Bei Auslösung durch eine Gefahrenmeldeanlage oder bei Netzausfall wird das Geze MLS verriegelt. Dadurch wird die Tür, zusätzlich zu der vom Brandschutz geforderten Arretierung durch die Falle, mit Hilfe des Riegels sicher zugehalten.

Damit die Schlösser auch unter Vorlast sicher ver- und entriegeln, hat der Hersteller eine geteilte Kreuzfalle eingebaut, bei der sich ein Teil der Falle über und der andere Teil unter dem Riegel befindet. Diese patentierte Konstruktion reduziert die Belastung der elektromechanischen Komponenten und damit deren Verschleiß. Alle drei Schlösser lassen sich auch mit einem Schlüssel von außen entriegeln und erreichen die Sicherheitsklasse 4 nach DIN EN 12209-1.
Geze GmbH 71229 Leonberg Tel.: (07152) 203-0, Fax: -310 www.geze.com
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »