Startseite » Technik »

Global Player aus Tirol

Technik
Global Player aus Tirol

Vor fünf Jahren hat Felder die Marke Format-4 ins Leben gerufen, unter der sie Maschinen für den professionellen Anwender vertreibt. Jetzt wird das Angebot um Breitbandschleifmaschinen und Kantenanleimmaschinen erweitert. Grund genug für einen Besuch in Tirol.

Es war ein Paukenschlag, als Felder auf der Holz-Handwerk 2001 die neue Marke »Format-4« präsentierte. Die Formatkreissäge »kappa« machte den Anfang: Mit moderner Maschinentechnik und umfangreicher Ausstattung setzte sie den Maßstab für den Anspruch der neuen Marke. Das gelungene Design wurde zwei Jahre später beim iF-Wettbewerb mit dem ersten Platz honoriert. Auf die Formatkreissäge folgten Abricht- und Dickenhobelmaschine, Schwenkspindelfräse und schließlich im Jahr 2003 das CNC-Bearbeitungszentrum »Profit«. 30 Stück hat das Unternehmen davon im vergangenen Jahr in Deutschland verkauft. »Wir gehen neue Bereiche langsam an und wollen kontinuierlich wachsen«, so Hansjörg Felder gegenüber der dds-Redaktion anlässlich eines Besuchs am Stammsitz des Unternehmens in Hall/Tirol. Der gelernte Maschinenbauer ist einer der fünf Gesellschafter der Felder KG und zuständig für Marketing, Forschung und Entwicklung.

Format-4-Familie komplett
In Nürnberg präsentiert das Unternehmen gleich zwei neue Bereiche bzw. Maschinentypen. Die Breitbandschleifmaschine wird es in insgesamt acht Modellen geben, wobei zwischen den Arbeitsbreiten 1100 und 1300 mm gewählt werden kann. Je nach Einsatzgebiet wird die Maschine mit Kontaktwalze, Kombiaggregat mit Kontaktwalze und Schleifschuh oder mit zwei Schleifaggregaten bestückt. Der Schleifschuh ist selbstverständlich segmentiert und elektronisch gesteuert lieferbar.
Die Kantenanleimmaschine gibt es in zehn Leistungsstufen, von der einfachen Schmelzklebermaschine bis zur »Premiumklasse« mit Füge- und Kantenrundungsaggregat. Kantenstärken bis 3 mm (Rollenware) und 8 mm (Massivholz) sind möglich.
Was technische Details angeht, hält sich der Firmenchef so kurz vor der Nürnberger Messe bedeckt: »Wir wollen unseren Kunden die Maschinen am Messestand zeigen und nicht schon vorher alles verraten!«
Drei-Marken-Strategie
Durch die Erweiterung des Produktspektrums bei Format-4 wird die Felder-Gruppe auch im oberen Marktsegment zum Komplettanbieter. Mit der Stammmarke »Felder“ ist man dies schon lange: Unterteilt in die »grüne« und »blaue« Linie (Serie 700/900) bietet man kleineren und mittleren Gewerbebetrieben vom Schleifklotz bis zur Fünffach-Kombinierten alles, was gebraucht wird. Bereits 1998 wurde mit der Marke »Hammer« ein eigenes Label für Werkzeuge und Maschinen im Einsteigersegment geschaffen.
Die Felder-Gruppe ist mit ihren drei Marken heute weltweit aktiv, der Exportanteil beträgt 92 Prozent. 210 Kundencenter rund um den Globus gewährleisten die persönliche Betreuung vor Ort. Produziert wird aber, und darauf ist Hansjörg Felder stolz, ausschließlich am Stammsitz in Hall/Tirol. Möglich wird dies trotz der hohen Fertigungstiefe durch eine weitgehend automatisierte, hochmoderne Produktion. Die Kompetenz und Leistungsfähigkeit in der Teilefertigung hat Felder schon früh zu einem eigenen Standbein ausgebaut: Im Geschäftsbereich Components ist man als Zulieferer für Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen tätig. Insgesamt arbeiten 350 Menschen im Werk in Hall, darunter rund 20 Auszubildende. Viele der Führungskräfte haben ihre berufliche Karriere mit einer Lehrlingsausbildung in dem 1955 von Johann Felder gegründeten Unternehmen begonnen.
Stark in Deutschland
In Deutschland ist Felder mit 17 eigenen Verkaufs- und Serviceniederlassungen vertreten. Der deutsche Markt ist für das Unternehmen mit rund 15 Prozent Anteil am Gesamtumsatz der größte Einzelmarkt vor den USA. Was die Entwicklung hierzulande angeht, sieht Hansörg Felder noch viel Potenzial: »Wir wollen dieses Jahr um 10 bis 15 Prozent wachsen.« Wieviel die beiden neuen Maschinen dazu beitragen werden, wird sich zeigen. HJG
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »