Startseite » Technik »

Für die Nullfuge gerüstet

Technik
Für die Nullfuge gerüstet

Kantenspezialist Ostermann baut seinen Service für Tischler und Schreiner aus und bietet mittlerweile die größte Auswahl an Farben und Dekoren in ganz Europa. Alle Kanten sind jetzt auch als laserfähige Variante erhältlich.

Die Lasertechnik ist derzeit das dominierende Thema in der Möbelindustrie. Genauer müsste man eigentlich sagen, die Kante mit »Nullfuge« ist das Thema, da es mehrere konkurrierende Techniken gibt, um qualitativ hochwertige Fugen zu erzeugen. Beim Bocholter Kantenspezialisten Ostermann ist man überzeugt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Entwicklung auch das Handwerk erreicht. Geschäftsführerin Dagmar Daxenberger: »Das Potenzial dieser neuen Techniken ist für jeden Verarbeiter enorm. Wir sind davon überzeugt, dass es in den kommenden Jahren Maschinen geben wird, die das Verfahren für die unterschiedlichsten Betriebsgrößen wirtschaftlich machen.«

Aus diesem Grund hat Ostermann in eine eigene Anlage investiert, die Kanten mit einer thermischen Funktionsschicht versieht. Daxenberger: »Wir wollten die ersten sein, die ein so vielfältiges Sortiment an laserfähigen Kanten anbieten.« Ostermann bietet die Beschichtung für alle ABS-, Acryl-, Melamin- und Holzkanten und zwar ab einer Menge von einer Rolle. Sämtliche Breiten bis 60 mm sind verfügbar. Die Lieferzeit beträgt zehn Arbeitstage nach Auftragseingang. Mit dem neuen Service erweitert das Unternehmen sein Angebotsspektrum noch einmal erheblich.
Das derzeit bevorratete Kantensortiment umfasst rund 2000 Dekore. Aktuell sind es 65 Plattenhersteller, zu deren Kollektionen Ostermann die passenden Kanten bemustert hat. Bei annähernd 20000 Plattendekoren ergeben sich so 120000 Verknüpfungen. Diese riesige Datenbank wird im Onlineshop dem Tischler/Schreiner übersichtlich zugänglich gemacht. Alle relevanten Platten wurden fotografiert, so dass ein Großteil der genannten 20000 Herstellerdekore mit Bild gezeigt wird. Fehlerhafte Eingaben bei der Dekornummer werden auf diese Weise sofort erkannt. Über die Nummer des Plattendekors findet man schnell zu den Kanten.
Aufgrund der zunehmenden Kantenvielfalt erweitert Ostermann in diesem Jahr seine Lagerkapazität erheblich. Im größten Bauprojekt der Unternehmensgeschichte werden rund acht Millionen Euro in ein neues Hochregallager mit rund 10000 Palettenplätzen investiert. Mit der Investition soll auch zukünftig die Belieferung der Kunden innerhalb von 24 Stunden sichergestellt werden. Das vollautomatische Lager ermöglicht die rationelle Abwicklung des sehr kleinteiligen Geschäftes. Um eine Vorstellung vom Logistikaufwand bei Ostermann zu bekommen, muss man wissen, dass das Unternehmen pro Tag rund 3000 Bestellungen abwickelt. Was bis 16:00 Uhr bestellt wird, ist am nächsten Tag beim Kunden. Dagmar Daxenberger sieht die hundertprozentige Verfügbarkeit der Produkte als zentralen Vorteil für ihre Kunden, und damit als wichtigen unternehmensstrategischen Baustein: »Der wirtschaftliche Aufschwung geht mit immer kürzeren Terminvorgaben einher. Gerade im Ladenbau z. B. werden die Kanten just in time benötigt, um Objekte fristgerecht fertigstellen zu können.« Das neue Lager soll Ende des Jahres in Betrieb gehen, insgesamt verfügt Ostermann dann über Lagerkapazität für 150 Millionen Meter Kante. HJG
»Wir sind die ersten, die ein so breites Sortiment an laserfähigen Kanten anbieten.«
Dagmar Daxenberger, Ostermann GmbH
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »