Startseite » Technik »

Enthält nachwachsende Rohstoffe

Technik
Enthält nachwachsende Rohstoffe

3H-Lacke: natürlich lackieren mit Bestandteilen aus Leinsamen
Hydro-UV-Mehrschichtlack mit hoher Fülle von 3H

Einen nachhaltig rezeptierten Lack stellt das zur Remmers-Gruppe gehörende Unternehmen 3H-Lacke bei seinem ersten Auftritt auf der Interzum vor. In die Formulierung des Hydro-UV-Mehrschichtlacks wurden nachwachsende Rohstoffe aus Leinsamen integriert. Neben dem Umweltaspekt punktet der Lack auch durch seine mechanischen Eigenschaften. Er besitzt eine hohe Beständigkeit und die gehärteten Filme zeichnen sich durch eine hohe Fülle sowie eine gute Transparenz und Haptik aus. Der als Grundierung und Endlack einsetzbare »H2031 -GG« benötigt vor der Aushärtung nur eine kurze Trockenzeit. Nach Aushärtung und Abkühlung sind die Oberflächen sofort stapelbar.

Weitere Messe-Highlights von 3H-Lacke sind: ein materialübergreifendes Lacksystem, das Aluminium und Holz mit nur einem Lack beschichtet oder Lacke mit »Flip-Flop«-Effekten. Gezeigt wir zudem ein Hydro-Lack, der sowohl hochdeckend ist als auch hohen mechanischen und chemischen Beständigkeiten genügt. Er kann sowohl UV-härtend als auch zweikomponentig eingesetzt werden.
Halle 6.1, Stand C71
3H-Lacke GmbH 32120 Hiddenhausen Tel.: (05221) 3809-0, Fax: -20 www.3h-lacke.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »