Startseite » Technik »

Eigens für den Leichtbau entwickelt

Technik
Eigens für den Leichtbau entwickelt

Maschine zur stirn- und flächenseitigen Bearbeitung von Koch

In einem eigens für den Leichtbau vorgesehenen Bereich präsentiert die Maschinenfabrik Koch zusammen mit dem Beschlaghersteller Hettich die »Sprint-LightPanel«-Serie. Die Maschinen erledigen das Bohren, Einbringen und Verkleben verschiedener Beschläge in die riegellose Leichtbauplatte vollautomatisiert. Das Maschinenkonzept erlaubt es, dass auch Leichtbauplatten mit sehr dünnen Deckschichten ohne manuelles Zutun mit Verbindern und Beschlägen bestückt werden können. Die Verarbeitung der speziellen Wabenplatten erfolgt wie bei herkömmlichen Spanplatten, ohne dass die Platten ihre Stabilität einbüßen.

Im Fokus der Koch-Entwickler liegen Lösungen für das Einbringen von Beschlägen in die Stirnseite. So können beispielsweise nicht sichtbare Beschläge für die Korpusverbindungen oder Beschläge zur Befestigung von belastbaren Regalen ohne sichtbare Verbindungen an der Wand maschinell verarbeitet werden.
Neben der stirnseitigen Bearbeitung der riegellosen Leichtbauplatte ermöglichen die LightPanel-Maschinen auch das Einbringen von Klebedübeln für Befestigungspunkte in der Fläche. So können auch Standardbeschläge wie Scharniere, Griffe oder Exzenterverbindungen wie gewohnt eingeschraubt werden.
Halle 26, Stand C38
Gerhard Koch GmbH & Co.KG 33818 Leopoldshöhe Tel.: (05202) 990-0, Fax: -101 www.kochma.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »