Startseite » Technik » EDV »

Roomle & Rooom setzen auf »virtuelle trade shows«

Roomle & Rooom setzen auf »virtuelle trade shows«
Virtuelle Messe und 3D-Verkauf

Rubens_Configurator.jpg
3D-Konfiguratoren sind das Spezialgebiet von Roomle Foto: Digi Zeiterfassung GmbH

Das österreichische Unternehmen Roomle ist nach eigenen Angaben Vorreiter bei visuellen Produkt-Konfiguratoren und hat mit dem »Rubens Configurator« in diesem Bereich einen neuen Standard gesetzt. Zu den Referenzen zählen namhafte Möbelhersteller wie z.B. USM, Rolf Benz und Visplay.

Jetzt arbeitet das Unternehmen mit der Rooom AG zusammen, die Komplettlösungen für virtuelle Events und Showrooms in 3D anbietet. Ziel ist die Verbindung virtueller Messen mit dem digitalen 3D-Verkauf.

Durch die Zusammenarbeit ist es möglich, Events von der Großmesse bis zur kleinen Hausmesse virtuell abzubilden. In Online-Beratungsgesprächen kann man mit Kunden auf Tuchfühlung gehen, Produkte 1:1 abbilden, konfigurieren und in 3D und Augmented Reality erleben. Sämtliche Produktbestellungen sind samt übersichtlicher Preislisten verfügbar und können online entgegengenommen werden.

Roomle GmbH

A-4020 Linz

Tel.: +43 (732) 790903-750

www.roomle.com

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »