Startseite » Technik » EDV »

Treppenaufmaß mit 3D-Laserscanner

Treppenbau
Treppenaufmaß leicht gemacht

Mit einem 3D-Laserscanner erzeugte Punktwolken können direkt in die Treppenbausoftware von Sema importiert und dort weiter verarbeitet werden.

Im Treppenbau deckt Sema von der Planung und Konstruktion bis zur CNC Fertigung alle Bereiche ab. Mit dem Import von 3D-Punktwolken hat das Unternehmen neue Maßstäbe bei der Verarbeitung digitaler Daten in einer CAD-Software gesetzt. Jetzt hebt Sema die Messlatte weiter an: Werden mehrere Punktwolken für ein Projekt importiert, können diese nun optisch unterschiedlich dargestellt werden. Die einzelnen Punktwolken lassen sich getrennt voneinander ein- oder ausblenden. Die Darstellung der einzelnen Punktwolke kann je nach Anforderung gesteuert werden – die Punktgröße sowie Dichte und Farbe der Punktwolke sind individuell einstellbar.

Für den Treppenbauer ergeben sich dadurch vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Eine geschossweise Aufteilung des 3D-Scans in mehrere Punktwolken ermöglicht einen freien Zugang zum Treppenhaus. Wird vom Gebäude beispielsweise nur ein bestimmter Ausschnitt in hoher Detailtreue benötigt, so kann diese einzeln eingeblendet und die Punktwolkendichte auf Maximum gestellt werden. Für Bereiche welche weniger relevant sind, lässt sich die Punktwolke mit reduzierter Dichte darstellen oder ganz ausblenden. Die Flexibilität beim Arbeiten mit Punktwolken wird somit immens erhöht.

Der ganz große Vorteil von Punktwolken ist, dass im Programm ein virtuelles Abbild der Realität geboten wird – eine bessere Grundlage gibt es nicht. Mehrfache Fahrten auf die Baustelle wegen vergessener oder ungenauer Maße sind nicht mehr nötig.

Sema GmbH

87499 Wildpoldsried

Tel.: (08304) 939-0

www.sema-soft.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »