Startseite » Technik » EDV »

Suchst du noch oder sägst du schon?

EDV
Suchst du noch oder sägst du schon?

Die Vielfalt an Plattentypen und -dekoren konnte die Schreinerei Eibl nicht mehr beherrschen. Abhilfe schafft eine Säge-Lager-Kombination.

Die Projektleiter der Schreinerei Eibl in Aham bei Landshut kümmern sich darum, dass der Betrieb an der Plattensäge nicht ins Stocken kommt. Das Einzige, was sie dafür tun müssen, ist, den Plattenbedarf zu ermitteln und in die Steuerung der Säge-Lager-Kombination einzugeben. Die Reservierungen und Bestellungen erfolgen automatisch. Außerdem kümmern sie sich persönlich um die Einlagerung und die gleichzeitige Wareneingangskontrolle.

Die wenige Wochen alte Säge-Lager-Kombination besteht aus dem automatischen Flächenlager TLF 411 Profiline von Bargstedt und der Säge HPP 300 Profiline von Holzma mit Vorstapeltisch.
Die Schreinerei beschäftigt 27 Mitarbeiter und hat sich auf Mineralwerkstoffverarbeitung, Möbel- und Innenausbau sowie die Aluminiumverarbeitung spezialisiert. Josef Eibl führt das 100 Jahre alte Familienunternehmen in vierter Generation.
Bisher lagerte die Schreinerei ihre Platten in Kragarm- und vertikalen Regalen. Der Staplerfahrer fuhr die Plattenstapel zur Säge, wo der Maschinenführer die jeweils oberste Platte mit einem Handvakuumheber auf den Tisch hob. Größere Plattenreste lehnte er an die Wand, damit der Staplerfahrer sie wieder einlagern konnte.
Immer wieder kam es zu Stillstandzeiten an der Säge, weil die Mitarbeiter Platten suchten. Josef Eibl sagt: »Sie haben schon gewissenhaft Ordnung gehalten, jedoch kommen ständig neue Plattentypen hinzu, sodass sie die Regalfächer nicht sortenrein befüllen konnten. Seit 2006 haben wir 850 verschiedene Plattentypen verarbeitet. Für viele Aufträge müssen wir einige Platten vielleicht sogar ein ganzes Jahr vorhalten.« Aus diesem Grund hat sich Josef Eibl entschieden, in eine Säge-Lager-Kombination zu investieren. Er holte Angebote ein und besichtigte Referenzbetriebe. Letztendlich entschied er sich für die Lösung der Homag-Group-Töchter Holzma und Bargstedt, weil er bereits seit Jahren gute Erfahrungen mit Unternehmen der Gruppe gemacht hat und ihren Service schätzt. Überzeugt hat ihn auch die auf die Maschinen abgestimmte Lagersoftware.
Jetzt gibt es in der Schreinerei drei von der Lagersoftware verwaltete Plattenlager: ein Kragarmregallager für große, sortenreine Stapel, das automatische Flächenlager mit 22 Plätzen für 2500 Platten und ein vertikales, manuell zu beschickendes Restelager. Die Stapel aus dem Kragarmregallager lassen sich bei Bedarf auf den Einstapelplatz stellen. Von dort gelangen die Platten dann unmittelbar zur Säge. Das Flächenlager befindet sich im Obergeschoss. Der Einstapelplatz ist für den Gabelstapler von außen zugänglich. Um die Last auf das Gebäude gering zu halten, hat Bargstedt die Vorschubgeschwindigkeiten gedrosselt und die Stapelhöhe begrenzt.
Soll das Lager die Säge oder die Säge das Lager steuern? Josef Eibl entschied sich für Ersteres. Hier holt das Lager zunächst die gut erreichbaren Platten. Das bringt eine hohe Auslastung der Säge mit sich, erfordert jedoch einen größeren Materialpuffer hinter der Säge. Mit der Säge-Lager-Kombi kann die Schreinerei neben den Halbformatplatten und Spezialformaten für Sperrhölzer jetzt auch die verschnittgünstigeren aber manuell kaum zuhandhabenden Vollformatplatten mit 5600 x 2100 mm verwenden.
Josef Eibl hat sein Investitionsziel erreicht: »Die Investitionsrechnung geht auf. Der Betrieb läuft rund und viel berechenbarer, auch bei Schnellschüssen. Wir sparen zwei Mann ein, die wir an anderer Stelle dringend brauchen. Außerdem erkennt das Lager Ladenhüter und unterbreitet Verwendungsvorschläge. In der Belegschaft gab es einige Kritiker, die sich zunächst gegen das Flächenlager ausgesprochen haben. Auch sie stehen jetzt voll dahinter, loben die Ergonomie und die Arbeitserleichterung und buchen gewissenhaft jede Materialentnahme in der Lagersoftware aus.«

Josef Eibl

»Kein Mensch ist so gewissenhaft, ausdauernd und schnell wie unser Lager.«

Kontakt

Anwender: Josef Eibl GmbH 84168 Aham, www.eibl-gmbh.de
Lager: Bargstedt Handlingsysteme GmbH, 21745 Hemmoor Tel.: (04771) 6030, Fax: 4195 www.bargstedt.com
Säge: Holzma Plattenaufteiltechnik GmbH, 75365 Calw Tel.: (07053) 690, Fax: 6174 www.holzma.com
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 3
Aktuelle Ausgabe
03/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »