1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Technik » EDV »

3D-CAD: Version 25 von Pytha

Pytha 3D-CAD
Spannende Features

Spannende Features
Schon mit der Basisversion von Pytha V25 kann der Anwender Projekte ohne großen zeitlichen Aufwand in fotorealistischer Qualität rendern und überzeugende Präsentationen erstellen Foto: Pytha Lab GmbH
Neue Möglichkeiten in der Version 25 des 3D-CAD-Systems Pytha

In der Version 25 von Pytha ermöglicht eine mächtige Programmierschnittstelle Anwendern, individuelle Zusatzkomponenten selbst zu entwickeln oder in Auftrag zu geben und damit nach betrieblichen Anforderungen ganz eigene Generatoren und Konfiguratoren zu erstellen. So können in Pytha V25 etwa in Minutenschnelle mithilfe von Plug-ins Küchen konfiguriert sowie komplexe Treppenkonstruktionen erzeugt und nahtlos an die Produktion übergeben werden. Dieser »Küchenwizard« und der Treppengenerator sind besonders starke Plug-ins, die eine effiziente, flexible und schnellere Planung zeitaufwendiger Projekte ermöglichen. Sie werden mit dem Modul »Generatoren« mitgeliefert.

Im Bereich der Präsentation bietet die aktuelle Software eine neue, voll integrierte sogenannte Render-Engine, die High-End-Visualisierungen direkt im Pytha-Modellierer erlaubt und schnell fotorealistische Bilder der Konstruktion erzeugt. Im Anschluss kann weiterkonstruiert werden. Pytha ermöglicht es somit jedem Anwender, mit geringem Aufwand nahezu perfekte Ergebnisse zu erzielen. Eine Fachkraft wird hierfür nicht benötigt, die Beleuchtung der Szene erfolgt denkbar einfach und unkompliziert.

Auch auf die Schnelligkeit bei der Berechnung einer Szene wurde großer Wert gelegt. Sogenanntes Denoising, ein intelligenter Rauschfilter, ermöglicht es, schnell ein fertiges Bild in höchster Qualität zu generieren. Auch im Bereich der Fertigung bietet Pytha eine Vielzahl an leistungsstarken Neuerungen. Der Etikettendruck wurde komplett überarbeitet, bei Arbeiten mit Nesting sorgt nun ein automatisch erzeugtes Übersichtsblatt für Ordnung und selbst bei Verpackung und Montage hilft das Zusammenspiel von Teilelisten und Labeln. Über eine intelligente SVG-Schnittstelle kann mit Pytha Version 25 auch die handgeführte CNC-Fräse Origin von Shaper angesteuert werden.

Halle 11.1, Stand 122

Pytha Lab GmbH
Inselstraße 3
63741 Aschaffenburg
Tel. +49 6021 37060
www.pytha.de


Mehr Messeneuheiten 2022:

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]