Startseite » Technik » EDV »

gut konstruiert

EDV
gut konstruiert

Die Konstruktionslösung »Classic« des Softwarehauses CAD+T erleichtert Tischlern die Arbeit. Der Anwender zeichnet in 2D und erhält daraus 3D-Daten für CNC-Maschinen und Stücklisten.

In der Angebotspalette von CAD+T sorgt das Konstruktionsmodul Classic für Effizienzsteigerung durch automatisches Setzen von Einzel-, Konstruktions- oder Reihenbohrungen, automatisches Setzen von Beschlägen, die Verfügbarkeit von Katalogen namhafter Beschlaghersteller und die automatische Generierung von Schnitten. Aus dem Modul können fotorealistische Darstellungen, Montagepläne, Einzelteilzeichnungen und Stücklisten an Excel, ERP- und Branchenprogramme übergeben werden. Auch die Datenübergabe an vorhandene CNC-Systeme ist möglich.

Mit der Branchenlösung Classic ERP können aus der Konstruktion für alle Teile eines Auftrages automatisch Stücklisten generiert werden. Weitere Informationen wie verschiedene Fertigungslisten oder Informationen für den Einkauf stehen automatisch zur Verfügung. Die Datenübergabe an handelsübliche CNC-Systeme ist gegeben. Um einen möglichst geringen Materialverschnitt zu erzielen, werden die Daten auch für die Zuschnittoptimierung verwendet, mit der die Schnittpläne und der genaue Materialbedarf ermittelt werden. Auch die Betriebskapazität wird damit geplant.
Für eine intelligente CNC-Anbindung sorgt das CAM Interface. Bis jetzt wurden CNC-Daten oft eigens programmiert oder aufwendig aus AutoCAD oder Inventor als dxf an die Maschinen gesandt. Die Folge: ein durch händische Eingriffe erhöhtes Fehlerpotenzial. Die CNC-Anbindung der dritten Generation ermöglicht es nun, den Materialmix der direkt aus der im CAD+T-System erzeugten Konstruktionszeichnung aufzulösen und Daten automatisiert an die Maschinen zu senden. Der Konstrukteur benötigt keine zusätzlichen CNC-Kenntnisse, da die notwendigen Bearbeitungslogiken und alle weiteren relevanten Informationen von der Schnittstelle automatisch an die Maschine geliefert werden. Eine der Besonderheiten ist die Ansteuerung großer Werkzeuge, wie Sägen im Fünfachsbereich mit Berücksichtigung der Produktionslogik wie alle Schnitte von oben, materialabhängiges Vorritzen etc. CAD+T bietet Schnittstellen zu allen gängigen Drei- bis Fünfachs-CNC-Maschinen sowie Tools für Kantenanleimen, Saugerpositionierung und Nesting. Nesting ist auch in 3D möglich, z. B. für Gehrungskorpusse.
CAD+T Consulting GmbH
A-4052 Ansfelden
Tel.: +43 (7229) 83100-11, Fax: -60
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »