Startseite » Technik » EDV »

Virtual Reality-Lösungen von Pytha

Virtual Reality-Lösungen von Pytha
Digital Präsentieren

PYTHA_Virtual_Reality_korr.jpg
Pytha macht Design im Möbel und Innenausbau erlebbar Foto: Pytha Lab GmbH

Wurden früher Zeichnungen oder farbige Renderings verwendet, um dem Kunden ein Design oder einen Entwurf nahe zu bringen, so ist heute Virtual Reality aus dem Bereich Innenausbau, Ladenbau und Möbelbau kaum noch wegzudenken. Virtual Reality kann auf zahlreichen Medien genutzt werden – auf einem PC, einem Tablet, mit der Pytha Pano App oder mit einer VR-Brille.

Die VR-Brille funktioniert nach dem Prinzip der Stereographie. Wer die Brille aufsetzt, sieht sofort in 3D die Szene, die mit dem 3D-CAD-Programm Pytha gezeichnet wurde. Eine Möglichkeit, die VR-Brille zu nutzen, ist die Präsentation einer Raumsituation, z. B. eines Hotelzimmers. Der Beobachter bekommt den Eindruck, selbst in diesem Raum zu stehen. Er kann in alle Richtungen blicken, indem er seinen Kopf dreht oder nickt. Auch Einzelmöbel wirken durch Virtual Reality sehr eindrucksvoll, der Betrachter kann sich in Echtzeit um das konstruierte Objekt herum bewegen.

Pytha Lab GmbH

63741 Aschaffenburg

Tel.: (06021) 37060

www.pytha.de

 

Mehr von diesem Hersteller…

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »