Startseite » Technik » EDV »

Ziehen und fallen lassen: Intuitive Möbelkonstruktion mit »SmartWop« von Tibek

Intuitive Möbelkonstruktion mit »SmartWop« von Tibek
Ziehen und fallen lassen

Wohnzimmer.jpg
SmartWOP – für Korpusmöbel und mehr im Möbelbau, Innenausbau und Messebau Abb.: Tibek CNC-Technik GmbH

Die CAD-Software »SmartWop« von Tibek CNC-Technik ist leicht zu bedienen und schnell zu erlernen. Dank Drag-and-drop und Touch-Bedienung sind keine CAD-Vorkenntnisse nötig. Viele Schnittstellen, wie etwa zu Schreiners Büro oder Kuhnle, erleichtern die Arbeit. SmartWOP entwickelt sich immer weiter und individuelle Arbeitsvorgänge lassen sich automatisieren durch selbst zu definierende Assistenten.

Dabei setzt sich eine Lizenz zusammen aus verschiedenen an den Kunden angepassten Modulen. Das Grundmodul und die CNC-Schnittstelle bilden die Basis. Ergänzend können weitere Module wie Schräg- und Eckschrank, Raumgestaltung und Plattenplaner hinzugefügt werden. Der Kundensupport erfolgt schnell und lösungsorientiert via TeamViewer. Im Forum der SmartWOP-Homepage helfen sich Anwender gegenseitig. Regelmäßige Video-Tutorials bei Facebook und YouTube ersetzen das Lesen von Handbüchern und informieren über Updates.

Tibek CNC-Technik GmbH

40235 Düsseldorf

Tel.: (0211) 610809-0, Fax: -1

www.tibek.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Messe-Ampel 2022

messe_eingang_salone_del_mobile_web

dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

test