Kundenorientierte Weiterentwicklung von TopSolid Wood

Besser werden geht immer

Unbenannt.jpg
Moldtech verkauft CAD/CAM-Software mit Service und Beratung

Moldtech beschäftigt sich mit der Implementation und dem Support der 3D-CAD/CAM-Software TopSolid Wood. Um wachsenden Bibliotheken und Stammdaten in der Anlage der Konstruktionsdaten gerecht zu werden, stehen in der aktuellen Version neue Suchfilter und ein verbesserter Anlagenmechanismus zur Verfügung. Neu sind auch Optimierungen für die Verbinderfamilie P-System von Lamello. Das Schnittstellencenter »MT Connect«, welches Im- und Exporte von und zu externen Systemen steuert, bringt in der neuen Version Features wie die favoritengesteuerte Definition und Nutzung von Standardbibliotheken. Die Bibliotheken und Ausgaben können über ein Interface in der TopSolid Wood-CAD-Oberfläche gestartet, bzw. eingefügt werden. Gekoppelt mit der konfigurierbaren und automatischen Ausgabe aller notwendigen Fertigungsschritte wie Stücklistenausgabe, Indexierung oder CAM- Ausgabe mittels gruppierten Frässtrategien, steht im Schnittstellentool MT Connect ein Stapellauf bereit.

Halle 15, Stand D 47

Moldtech CAD-CAM Systeme GmbH

33154 Salzkotten

Tel.: (05258) 9364-13, Fax: -24

www.moldtech.de

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 12
Aktuelle Ausgabe
012/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »