Startseite » Technik »

Der Steiner kommt

Technik
Der Steiner kommt

Schreinermeister Frieder Kattwinkel hat sich ein neues Geschäftsfeld erschlossen. Mit seiner Firma CasaFloor saniert er Treppen im Altbau mit Naturstein – ohne Staub und Dreck und in nur zwei Tagen.

Frieder Kattwinkel aus Wuppertal führte die familiäre Schreinerei bereits in der vierten Generation, als er vor einigen Jahren die dünnen glasfaserarmierten Naturstein-Platten namens »Solo5« der italienischen Firma Calvasina (www.calvasina.com) entdeckte und feststellte, dass dieses Material sich fast genau so einsetzen und bearbeiten lässt wie ein gutes Parkett. Von Stunde an wurde die »Versteinerung« von Wänden und Böden, vor allem aber von Treppen in Altbauten sein Thema. Das war zunächst nicht ganz einfach: Stein ist ein sprödes Material, vor allem in diesen geringen Stärken von nur acht Millimetern.

Stein-Fachleute mit im Boot
Um Stein-Fachleute zur Seite zu haben, suchte Kattwinkel die Zusammenarbeit mit der Anton Natursteine GmbH. Gemeinsam wurden Lösungen für spezielle Sanierungsprobleme gesucht und gefunden, geeignete Kleber und Klebetechniken entwickelt sowie neue Verlegetechniken etabliert. So manches Lehrgeld wurde gezahlt, bis es nicht mehr zu Rissen und ähnlichen Problemen kam. Heute bietet CasaFloor Boden- und Treppensysteme, die sich praktisch auf jedem tragfähigen Untergrund verlegen lassen. Selbst schwingende Fichtendielen überbrückt der hochelastische Verbund aus Glasfaser und Naturstein problemlos. Und dank der geringen Aufbauhöhe kann der ursprüngliche Bodenbelag einfach liegen bleiben. Es gibt keine staubigen Abbrucharbeiten, man kann einfach »weiterwohnen«.
Kattwinkels System »CasaFloor« besteht aus nach Aufmaß im Werk vorgefertigten Dünnstein-Elementen, speziellen Zweikomponentenklebern und Natursteinsilikonen und dem Verlege-Know-how des Unternehmens. Alle Maße werden vor Ort aufgenommen, für die Treppenstufen werden einzelne Schablonen gefertigt. Im Werk erfolgt der Grobzuschnitt auf einer Striebig-Plattensäge (!), die Feinarbeit wird an der Formatkreissäge erledigt. Stufen und Kanten werden fertig auf Gehrung geschnitten, über einem Aluminiumwinkel fest verklebt und an der Kante gefast. Bei der Montage sind die Stufen bereits nach 20 Minuten begehbar. Zeit- und schmutzintensive Vorarbeiten wie Schleifen und Spachteln entfallen.
Breites Einsatzspektrum
Die Aufbauhöhe beträgt 9 bis 12 mm, sodass in der Regel keine Probleme mit der Treppengeometrie entstehen. Bis zu 8 mm Höhendifferenz kann der Kleber ausgleichen, sodass sich auch ausgetretene Treppen ohne große Extra-Arbeiten belegen lassen. Holztreppen mit und ohne Stufenüberstand, Beton oder Terazzo-Material und Form spielen kaum eine Rolle. Dank des geringen Gewichts gibt es auch keine Probleme mit der Statik.
CasaFloor hat inzwischen den Generalvertrieb des Solo5-Programms für Deutschland und das angrenzende Ausland übernommen. Fünf Granite und Granulite sind in Deutschland auf Lager, rund 20 weitere Sorten stehen kurzfristig zur Verfügung, auf Wunsch werden auch andere Natursteine besorgt. Standardmäßig sind die Steine poliert, aber auch sandgestrahlt oder geschliffen ist möglich. Optional werden fertige Oberflächen imprägniert oder Anti-Rutsch-Behandlungen unterzogen. Auch andere Anwendungsbereiche haben sich inzwischen quasi von selbst erschlossen: Der Außenbereich vor der Haustür, Küchen, Bäder (zum Beispiel mit bodengleichen Duschen), Fensterbänke, ohne die alten rausreißen zu müssen, sogar Möbel haben die findigen Steiner inzwischen realisiert. Gesa Todt

Kompakt Treppenrenovierungsystem CasaFloor
Schreiner Frieder Kattwinkel renoviert Treppen mit Natursteinen unter dem Namen CasaFloor. Für die Verlegung bedient er sich eines Netzes von rund 100 autorisierten und geschulten Fachbetrieben, meistens Schreinereien oder Natursteinbetrieben. Anfragen von interessierten Unternehmern sind willkommen:
CasaFloor auf der Holz-Handwerk: Halle 11.1, Stand 123 www.casafloor.de www.casafloor.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »