Startseite » Technik »

Demontiert Altfenster flink und sauber

Technik
Demontiert Altfenster flink und sauber

Handmaschine mit Diamantscheibe aus dem Hause Fein

Mit der Montagefräse »MF 14-180« lassen sich Altfenster staubarm und ohne Wandbeschädigungen demontieren. Sie trennt Putz, Zement, Mauerwerk, Metallbefestigungsbänder, Fliesen und Natursteinbeläge mit nur einem Schnitt. Die 180-mm-Diamantscheibe erlaubt präzise Schnitte bis 50 mm Tiefe. Der Trennschnitt erfolgt nur 8 mm über dem Fensterrahmen. Durch den flachen Absaugkäfig lässt sich die Maschine während des Schnitts leicht schräg stellen. Die Schnittlinie erfolgt dann direkt über dem Altfensterrahmen. Die Fräse erreicht sehr hohe Schnittgeschwindigkeiten und reduziert Nacharbeiten, weil Wände oder Fliesen nicht beschädigt werden. Mit einem Gewicht von lediglich 4100 g eignet sie sich auch für Arbeiten über Kopf. Eine Elektronik schützt den Motor effektiv vor Überlastung und vermeidet Arbeitsunterbrechungen. Die Maschine erreicht dadurch eine hohe Lebensdauer.

In Verbindung mit einem Staubsauger baut das geschlossene Absauggehäuse über der Schleifscheibe einen starken Unterdruck auf und ermöglicht ein fast staubfreies Arbeiten. Für den Anschluss an die Montagefräse eignet sich der Nass- und Trockensauger »Dustex 40« mit Start-Stop-Automatik von Fein. Seine Softstart-Funktion reduziert Stromspitzen beim Anlauf des Geräts, sodass auch schwächere elektrische Sicherungen nicht ansprechen.
C. & E. Fein GmbH 73529 Schwäbisch Gmünd Tel.: (07173) 183-0, Fax: -800 www.fein.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »