Scheulenburg_Bettbeschlag_aus_Holz.jpg
Greenline lässt sich mit Bohr- und Frässchablonen montieren
Einhängebeschlag aus Holz von Scheulenburg-direkt

Metallfrei und selbstspannend

Der Verbinderspezialist Scheulenburg hat einen metallfreien Bett- beziehungsweise Einhängbeschlag entwickelt. Er soll für einen erholsamen Schlaf den störenden Einfluss von Magnetfeldern fernhalten. Der Beschlag besteht aus einer 24 mm breiten und 16 mm dicken, an den Enden abgerundeten und in den Bettpfosten einzufräsenden Leiste aus hartem Holz. Je nach Ausführung ist sie mit drei bis sieben konischen, schlüssellochartigen Bohrungen versehen und 108 bist 236 mm lang. Der kleinere Durchmesser zeigt in Richtung des einzuhängenden Gegenstücks. Nach unten hin geht diese Bohrung in ein schmaleres, sich in der Breite verjüngendes Langloch über. In diese Löcher lassen sich in die Stirnenden der Bettzargen eingebohrte und eingeleimte Hartholzdübel mit den konischen Gegenköpfen einhängen. Die Fuge zwischen Zarge und Pfosten zieht sich beim Einhängen dicht. Wer den Beschlag nicht auf der CNC einfräsen möchte, erhält bei Scheulenburg Schablonen für die Handoberfräse und die Handbohrmaschine.

Scheulenburg-direkt GmbH & Co. KG

31737 Rinteln

Tel.: (05751) 99368-01, Fax: -02

www.scheulenburg-direkt.de