Innentueren-Joro-Hoteltueren.jpg
Objekttüren: Technisch sind sie die Königsklasse des Innentürenbaus
Beim Bau des Sofitels in Frankfurt waren Türen mit sehr hohen Anforderungen zu liefern

Herausforderung Hotel

Der Spezialtürenhersteller Joro hat durch eine Neuentwicklung eine elegante Lösung zum mechanischen Schutz der Zargen von Hoteltüren gefunden: Edelstahl sorgt für dauerhafte Belastbarkeit. Um auch Designansprüchen gerecht zu werden, wird das Metall senkrecht in die Gehrung der Zarge eingenutet und bündig mit der Oberfläche verklebt. Außerdem konnte Joro Hotel-Zimmertüren mit asymmetrischen Oberflächen – außen mit gewellter Oberflächenstruktur und innen mit glatter Hochglanzoberfläche – liefern. Die Türen wurden so gefertigt, dass sich trotz des asymmetrischen Aufbaus keine Spannungen bilden. Für den öffentlichen Bereich konnte Joro aus seinem individualisierbaren Baukastensystem Lobbytüren bereitstellen mit einer Höhe von 2,75 m in Verbindung mit hohem Schallschutz (RwP 48 dB) und fugenlosen, stark facettierten Rahmenaufdopplungen.

Joro Türen GmbH

77871 Renchen

Tel.: (07843) 9464-0, Fax: -18

www.joro.de