Startseite » Technik » Bauelemente »

Zweischichtparkett gewinnt Marktanteile

Bauelemente
Zweischichtparkett gewinnt Marktanteile

Nach einem Anstieg in 2014 um 1,8 Prozent auf 9,5 Mio. m2 zeigt sich der Parkettabsatz in Deutschland in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres stabil. Das teilt der Verband der Deutschen Parkettindustrie (VDP) mit. Der Absatz der VDP-Mitglieder ist von Januar bis September 2015 um 1,6 Prozent auf 7,1 Mio. m2 zurückgegangen. Mehrschichtparkett verzeichnet ein Minus von 0,7 Prozent auf 5,8 Mio. m2, Massivparkett hat sogar um 5,2 Prozent auf 1,2 Mio. m2 einbüßen müssen. Der Rückgang betraf vor allem Stabparkett (-3,4 Prozent), Mosaikparkett (-7,7 Prozent) und dreischichtiges Mehrschichtparkett (-12,5 Prozent), während der Absatz von zweischichtigem Mehrschichtparkett (+8,5 Prozent) sowie von zweischichtigen (+9,1 Prozent) und dreischichtigen Landhausdielen (+5,6 Prozent) zulegen konnte. Massivholzdielen lagen geringfügig über dem Vorjahreswert(+0,5 Prozent). Auch die amtlichen Zahlen zur Parkettproduktion in Deutschland sind weiterhin rückläufig, wobei die Preise leicht steigen. Der Verband sieht eine vermehrte Produktionsverlagerung, weil die inländische Produktion wesentlich deutlicher zurückgeht als die Einfuhren aus dem Ausland.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »