Startseite » Technik » Bauelemente »

Zeigen, wie es wird

Die Klaes-Unternehmenssoftware für den Fensterbau entwickelt sich weiter
Zeigen, wie es wird

AR-App-fuer-Bauelemente-von_Klaes.jpg
Die Augmented-Reality-App ermöglicht eindrucksvolle Präsentationen Foto: Horst Klaes GmbH & Co. KG

Klaes präsentiert IT-Lösungen für alle Unternehmensgrößen, von überschaubaren Lösungen für den Bauelementehandel bis zu hochintegrierten ERP-Lösungen für die Industrie. Neu ist z. B. eine überraschende Anwendung von Klaes 3D. Damit lässt sich Augmented Reality zur Verkaufsunterstützung nutzen: Pergola-Systeme, Überdachungen, Ganzglas-Schiebeanlagen – die ursprünglich »nur« für Fassaden und Wintergärten entwickelte Software wird mittlerweile für immer mehr Konstruktionen aus Profilen und Flächenelementen eingesetzt. Mit der Augmented-Reality-App für Tablets und Smartphones kann die Konstruktion, z. B. ein Wintergarten, virtuell an ein Haus gestellt und aus allen Richtungen betrachtet werden – ein Vorteil in der Beratung, weil alles echt aussieht: Dimensionen, Farben, Details und die Beziehung zur Umgebung.

Halle 1, Stand 348

Horst Klaes GmbH & Co. KG

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel.: (02641) 909-0, Fax: -2000

www.klaes.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »