Startseite » Technik » Bauelemente »

Wissen rettet Leben

Seminare und Produktschulungen von Hörmann
Wissen rettet Leben

PM_1821-F_Einbau_von_Brandschutztueren_Bild_4.jpg
Hinterfüllen mit Mineralwolle Foto: Hörmann KG Verkaufsgesellschaft

Damit Brandschutztüren ihre Anforderungen erfüllen, müssen sie fachgerecht montiert sein. Zunächst spielt die Wandart eine Rolle. Zweitens muss eruiert werden, welche Montageart zweckmäßig ist. Vor jeder Montage muss drittens überprüft werden, ob die Wand für die Anforderung der Türanlage geeignet ist. Viertens gilt es, die Montageanleitungen des Herstellers zu beachten. Weiterhin muss die Bauanschlussfuge mit zugelassenem Material der Baustoffklasse A1 ausgefüllt werden, und die Einschraubbereiche der Befestigungspunkte zwischen Türrahmen und Baukörper müssen druckfest hinterklotzt werden.

Um seine Partner bei der Montage von Türen zu unterstützen, führt Hörmann Seminare und Schulungen im Rahmen der Hörmann Akademie durch. Die Schulungen finden deutschlandweit in den Hörmann Vertriebsniederlassungen oder in den Werken statt.

Hörmann KG Verkaufsgesellschaft

33803 Steinhagen

Tel.: (05204) 915-0, Fax: -341

www.hoermann.com

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »