Startseite » Technik » Bauelemente »

»Window.ID«: Digitales Identitätsdokument für Fensterelemente von Rehau

Digitales Identitätsdokument für Fensterelemente von Rehau
Das Fenster vergisst nichts

»Window.ID« von Rehau: Ein Aufkleber enthält den Link zum digitalen Gedächtnis Foto: Rehau AG + Co
 »Window.ID« von Rehau: Ein Aufkleber enthält den Link zum digitalen Gedächtnis Foto: Rehau AG + Co

 »Window.ID« von Rehau sorgt dafür, dass der Kontakt zwischen dem Fensterbauer und dem Kunden ein Fensterleben besteht: Bei der Produktion wird ein Aufkleber auf dem Rahmen angebracht. Er enthält die Technologien RFID (Industriestandard) und QR (Endkundenstandard). Scannt der Verarbeiter den Code, erstellt »Window.ID« einen »Fingerabdruck« des Fensters. Hierfür liest es die Fensterbausoftware aus und verbindet die Produktionsdaten mit der »Window.ID«. Die Daten werden in der »Window.ID«-Cloud gespeichert. Der Fensterfachbetrieb stellt dann seinen Kunden per QR-Code eine Website mit denjenigen Daten zur Verfügung, die er teilen möchte, z. B. Basisinfos zu den Fenstern, Dokumente zum Material, Pflegeanleitungen oder Garantieurkunden.

Rehau AG & Co.

95111 Rehau

Tel.: (09283) 770, Fax: 1016

www.rehau.com


Mehr Fenster, Türen & Co….

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »