Startseite » Technik » Bauelemente »

Systemwände von Feco bleiben auch nach Umbau erhalten

Systemwände von Feco
Wandernde Wände

Systemwände von Feco können bei veränderter Raumnutzung versetzt werden: Eine Bankfiliale im schwäbischen Oberndorf wurde so zu einer Zahnklinik.

Die Umgestaltung der Volksbank Oberndorf in eine Zahnklinik, im Jahr 2021 geplant vom örtlichen Architekturbüro Hopf & Pfäffle, zeigt die überraschenden Möglichkeiten, die moderne Systemwände bieten. Das 2006 von den Architekten Hopf-Pfäffle-Vögele für die Volksbank errichtete Gebäude wurde bereits 2007 von der Architektenkammer Baden-Württemberg für »Beispielhaftes Bauen im Landkreis Rottweil« ausgezeichnet.

Als die Volksbank aufgrund veränderter Geschäftsmodelle den Standort 2020 aufgab, ergriffen der Zahnarzt Dr. Alexander Hopf mit einer Kollegin und einem Kollegen die Chance und übernahmen das Gebäude. Entstanden ist das Implaneum, eine der führenden Zahnkliniken Süddeutschlands mit hochwertiger technischer Ausstattung, großzügigen Behandlungsräumen, integriertem Meisterlabor für Zahnersatz und gemütlichen Zimmern, in denen sich die Patienten nach der Operation ausruhen und auf Wunsch sogar übernachten können.

Ein Beitrag zur Nachhaltigkeit

Im Zuge des Projekts wurde die Wiederverwendung der gut erhaltenen Feco-Systemwände im Sinne des nachhaltigen Bauens von Anfang an mit eingeplant. So tauschte der Karlsruher Trennwandhersteller die Fecostruct-Stuctural-Glazing-Glaselemente aus dem ersten Obergeschoss mit den in Eiche furnierten Vollwandelementen Fecowand im Erdgeschoss. Auch die flurseitig flächenbündigen Holz-Türelemente Fecotür H70 wechselten mit den Structural-Glazing-Türen Fecotür S70 ihren Einbauort.

Für die Zahnklinik öffneten die Architekten den dreigeschossigen Lichthof bis unter das Glasdach. Ein gläserner Aufzug ermöglicht die barrierefreie Nutzung des Gebäudes. Eine großzügige Corian-Theke mit modernen Arbeitsplätzen empfängt die Patienten und Patientinnen. In einem Loungebereich mit biophiler Moosdecke können die Gäste ihre Wartezeit mit einem Kaffee verkürzen.

Gemischtes Nutzungskonzept

Ein SB-Bereich der Volksbank ist mit der wandbündigen F30-Doppelverglasung Fecofix abgetrennt. Eine vorhandene Akustikverkleidung wurde mit einer flurseitig wandbündigen Holztür Fecotür H70 durchbrochen, mit geschlitzter und furnierter Eiche-Oberfläche. Auch ein Notar, der bereits früher eine Teilfläche des Objekts gemietet hatte, betreibt weiterhin hier seine Kanzlei. Seine Mietfläche öffnet sich zum Lichthof mit einer Brandschutzverglasung Fecofix.

Im ersten Obergeschoss gewähren Glasflurwände einen Einblick in das klinikeigene Labor für Zahnersatz. Die rahmenlos flächenbündige Structural-Glazing-Doppelverglasung bietet mit umlaufend 20 mm schlanker Klebeverbindung maximale Transparenz. Die Präzisionsfräse des Labors wurde zur Reduzierung der Staub- und Schallausbreitung mit einer Nurglaskonstruktion eingehaust.

Die Behandlungsräume im zweiten und dritten Obergeschoss mit einer großzügigen Dachterrasse bieten eine eindrucksvolle Aussicht in die Umgebung. Geschlossene und transparente Bereiche wechseln sich hier ab. Farbig belegte, wandbündige Paneele und Spiegel gliedern die Flurwände. Auch in diesem Bereich wurden die Trennwände aus der ursprünglichen Belegung von 2006 verwendet.

Die Implaneum-Zahnklinik ist für die Bauherren und die Architekten zu einem überregional bekannten Erfolgsprojekt geworden. Selbst aus dem Ausland kommen Patienten zur Zahnbehandlung nach Oberndorf. Die Feco-Systemwände tragen dabei durch ihre Ausführungsqualität wesentlich zu einer hochwertigen Wohlfühlatmosphäre bei. – JZ


Steckbrief

Bauherr: Dr. Hopf & Kollegen GbR MVZ

Architektur: Hopf + Pfäffle, Oberndorf a. N.

Trennwände: feco Systeme GmbH, Karlsruhe

Planung, Fertigung und Montage:
feco-feederle GmbH, Karlsruhe
www.feco.de


Weitere Meldungen und Produkte zu Trennwänden von Feco-Feederle

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]