Startseite » Technik » Bauelemente »

Für Schiebetüren in Trockenbauwänden: Steelbox von OPK

Die neue Steelbox von OPK
Variabler Baukasten

OPK_Steelbox_4_(2).jpg
Variabel gebaute Querstreben mit Teleskopfunktion F Foto: OPK Fotohinweis

Mit der Steelbox präsentiert OPK eine einfache Lösung, um Schiebetüren in Trockenbauwänden zu integrieren. Die Steelbox zeichnet sich durch ihre Variabilität – was die Kombination mit unterschiedlichen Türgrößen betrifft und ihre kurze Montagezeit aus. Selbstverständlich enthält das Einbau-Kit alle benötigten Komponenten, einschließlich des Laufwagens. Dieser verfügt serienmäßig über eine Zwei-Wege-Dämpfung, die dafür sorgt, dass die Tür sanft und laufruhig bewegt wird. Die Querstreben, die den Rahmen der Wandtasche bilden, verfügen über eine Teleskopfunktion. So kann die Größe der Wandtasche ganz einfach an die Breite des Türblattes angepasst werden. Auch bei der Höhe kann aus zwei Maßen gewählt werden. So kann ein Einbau-Kit für 2 Türhöhen und 3 Türbreiten (610 –735 –860 mm x 1985 und 2110 mm) eingesetzt werden. Das spart Lagerplatz.

OPK Europe GmbH

72160 Horb

Tel.: (07451) 622640

www.opk-europe.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »