Bauelemente

Soll Technik angenehm sein, folgt sie dem Vorbild der Natur

Laminatboden Hickory Antik mit naturnaher Oberflächenstruktur
Kaindl hat an seinem Laminat-, Schichtholz- und Korkbodenprogramm trendgerechte Erweiterungen vorgenommen

Fußböden mit naturnahen, fühlbaren Strukturen sind wieder sehr beliebt. Auch der Salzburger Platten- und Bodenhersteller Kaindl folgt dieser Entwicklung. Die Neuheiten seiner »Floors Collection« haben die Natur zum Vorbild und verbinden Design und Technik mit Authentizität und Natürlichkeit. Das Sortiment aus »Classic Touch«, »Natural Touch« und »Soft Touch« – so heißen die Laminatkollektionen – wurde um die Strukturen »Antik« und »Vintages« erweitert. Beide »Natural-Touch«-Oberflächen fühlen sich durch eine ausgeklügelte Synchronisationstechnik genauso natürlich an wie sie aussehen. Zudem sind sie, wie alle Kaindl-Laminatböden, sehr widerstandsfähig und langlebig. Insgesamt 15 Dekore stehen zur Wahl. Des Weiteren wurde die Produktlinie der »Wood-Flooring«-Schichtholzböden mit sieben neuen Eichendesigns im Format »Premiumdielen« ergänzt – ein Beleg für die neuerliche Renaissance dieser Holzart. Und schließlich hat Kaindl sein Korkbodenprogramm vergrößert: mit sieben Neuheiten auf Basis der Premiumdiele wächst die Auswahl hier auf insgesamt 21 Varianten an. Die Korkböden bieten eine Kombination der natürlichen Vorteile des Rohstoffs mit einem harmonischen Dielenformat und einem ansprechenden Design. Dabei reduziert eine 1,5 mm starke Korkdämmung den Trittschall.

Kaindl Flooring GmbH A 5071 Wals Tel.: +43 (662) 85-880, Fax: -1331 www.kaindl.com

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2019

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »