Startseite » Technik » Bauelemente »

I/O-Module für Türen von Assa Abloy

I/O-Module für Türen von Assa Abloy
Signale an die Tür

ASSAABLOY_I-O-Modul_Kabeluebergang.jpg
Preiswerte Alternative: Das I/O-Modul im Kabelübergang Foto: Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH

Im Objektbau wird die Gebäudesteuerung immer mehr zum Standard. Die Türen benötigen dabei Input/Output-Module, von denen Assa Abloy drei Ausführungen anbietet: Die Standardvariante wird auf der Hutschiene montiert und bietet alle zeitgemäßen Funktionen. Bei der zweiten Version sitzt das Modul unsichtbar in einer Unterputzdose und verfügt über sechs Ausgänge. Als drittes bietet Assa Abloy ein I/O-Modul an, das im Kabelübergang der Tür integriert ist. Diese Version ist preiswert und für Einsatzbereiche mit reduzierten Anforderungen dimensioniert. Ein Vorteil ist das steckbare Kabelsystem: Es erlaubt dem Türenhersteller, Zarge und Tür getrennt zu fertigen und zu liefern. Auf der Baustelle ist der Monteur auch ohne elektrotechnische Kenntnisse in der Lage, Türflügel und Zarge getrennt einzubauen. Mit drei Eingängen für externe Freigaben, einem externen Türkontakt und zwei frei konfigurierbaren Ausgängen eignet sich dieses Modul für Privathäuser oder Büros.

Assa Abloy GmbH

72458 Albstadt

Tel.: (07431) 123-0, Fax: -240

www.assaabloy.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »