Startseite » Technik » Bauelemente »

Soudal-Website informiert zu Produkten mit Diisocyanaten

Soudal-Website informiert zu Produkten mit Diisocyanaten
PU-Schaum sicher nutzen

Bild_PM_ReachPU_06-2021.jpg
Bildartikel KA: Fließtext std Foto: Soudal

Die EU schreibt ab August 2023 eine Schulungspflicht zum Umgang von Produkten mit Diisocyanaten vor. So sollen durch eine möglicherweise unsachgemäße Verwendung von PU-Schäumen verursachte Haut- und Atemwegssensibilisierungen verhindert werden. Ein entsprechender Hinweis auf den Verpackungen wird schon ab 2022 zur Pflicht.
Dichtstoffhersteller Soudal kündigt nun eine eigene Website zum Thema an, auf der es auch ein ausführliches Online-Schulungsprogramm geben wird. Ab Oktober 2021 können sich Verarbeiter unter http://pu-training.com/ über Soudal-Produkte und deren fachgerechte Anwendung informieren.

Soudal N.V. ·Deutschland

51371 Leverkusen

Tel.: (0214) 690-40

www.soudal.eu


Mehr Branchennews…

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »