Startseite » Technik » Bauelemente »

Parallel schieben, gekippt lüften

Schiebebeschlag von Roto ermöglicht verschiedene Öffnungs- und Lüftungsvarianten
Parallel schieben, gekippt lüften

Modulares Beschlagsystem für Parallel- und Kippschiebefenster
Roto hat mit Patio Alversa einen Universalbeschlag für Schiebefenster entwickelt. Er ermöglicht verschiedene Öffnungsvarianten und Lüftungsfunktionen bei Parallel- und Kippschiebesystemen aus Holz, Kunststoff und Aluminium bis 200 kg Flügelgewicht – und dies mit geringen Auswirkungen auf den Fertigungsaufwand. Eine Kombination aus universellem Zentralverschluss, universellem Griff und modularem Schiebesystem reduziert den Aufwand in der Fertigung, im Lager und in der Logistik auf ein Minimum. Der Beschlag ist als Parallel- oder Kippschiebesystem auslegbar und wird durch seinen modularen Aufbau individuellen Kundenanforderungen gerecht. Je nach Variante kann zwischen Spalt- oder Kipplüftung gewählt werden. So sind mit einem System vier verschiedene Bedienungsvarianten möglich. Einzigartig auf dem Markt ist die Kombination aus Parallelschiebesystem und Kipplüftung. Der Beschlag eignet sich für Flügelfalzbreiten von 600 bis 2000 mm und für Flügelfalzhöhen von 600 bis 2700 mm.

Halle C1, Stand 319
Roto Frank AG
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel.: (0711) 7598-0, Fax: -253
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »