Startseite » Technik » Bauelemente »

Wandbündige Schiebe- und Drehtüren von Eclisse

Schiebe- und Drehtüren von Eclisse im wandbündigen Look
Nichts als Wand zu sehen

Eclisse bietet mit der Serie Syntesis eine Innentüren-Kollektion zum Trendthema Wandbündigkeit an. Das Schiebetür-Element im Syntesis-Programm kommt ohne sichtbare Verkleidung aus, das Blatt verschwindet beim Öffnen in der Wandtasche. Dabei wird die Zarge in die Wand integriert, was ein Höchstmaß an kreativem Spielraum in Sachen Wandgestaltung ermöglicht, besonders dann, wenn Tür und Wand in der gleichen Farbe gestrichen werden. Hierzu sind Eclisse-Türblätter mit grundierter Oberfläche erhältlich. Zur Kollektion gehört auch eine Drehflügeltür, die ohne eine sichtbare Zarge auskommt. Die Türblätter stammen aus europäischer Qualitätsproduktion. Auf Wunsch liefert Eclisse auch nur die Zarge; das Türblatt kann dann durch einen Tischler vor Ort ergänzt werden.

Wer auf das Konzept der Wandbündigkeit setzt, sollte auch in puncto Sockelleisten konsequent sein: Mit den Sockelleistenprofilen von Eclisse lässt sich ein harmonischer Übergang von der Wand zum Boden erzeugen. Besonders stylisch wirken die Profile, wenn sie mit einer LED-Beleuchtung kombiniert werden.

Eclisse Deutschland GmbH

64293 Darmstadt

Tel.: (0800) 334711-0, Fax: -1

www.eclisse.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »