Startseite » Technik » Bauelemente »

Maximaler Nutzen bei konventioneller Anschlagtechnik

Bauelemente
Maximaler Nutzen bei konventioneller Anschlagtechnik

Siegenia-Aubi stellt das Beschlagsystem Titan AF vor

Auf der Fensterbau stellte Siegenia-Aubi erstmals ein weiteres Mitglied der »Titan«-Familie vor: den Titan-»AF«. Er ist für die Betriebe gedacht, die weiterhin auf eine herkömmliche Anschlagtechnik setzen. Für die Kunden der Systeme »Favorit« und »A 300« bringt der Titan AF wesentliche Vorteile und erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen in Fertigung und Logistik. Mit nur sechs Bauteilen lassen sich sämtliche Fenstergrößen von Grundsicherheit bis zu WK 2 aufrüsten. Bei der Montage kann auf das zeitaufwändige Ablängen der Komponenten verzichtet werden. Die Montage der Klick-Kuppelstelle geht extrem einfach und schnell: die Bauteile werden einfach untergeschoben und rasten selbsttätig in der richtigen Position ein. Der Komfortpilzbolzen sorgt für ein leichtgängiges und fehlerfreies Funktionieren der Fenster. Er gleicht Falzlufttoleranzen von 10 bis 15,5 mm eigenständig aus und verringert damit den Einstellaufwand in der Fertigung, bei der Montage und im täglichen Einsatz. Das neue Beschlagsystem wird 2009 lieferbar sein.

Siegenia Aubi K 57234 Wilnsdorf Tel.: (0271) 3931-0, Fax: -333 www.siegenia-aubi.com
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »