Monitore als Fußbodenbelag

Leuchtend, Flexibel, griffig

Bildschirme sind inzwischen allgegenwärtig. Warum lassen sich also nicht auch Monitore als Fußbodenbelag verwenden? Der Anbieter von Squash-Courts ASB hat diese Idee umgesetzt.

Riesige Werbefläche, Trainingspartner mit Livetrackingsystem, außergewöhnliches Shoppingerlebnis – mit LumiFlex macht ASB den gesamten Boden zum multifunktionalen Monitor. Ob vorübergehend installiert wie bei den Nike-Events in Berlin und Las Vegas oder permanent verbaut wie in den Plein-Sport-Stores von Designer Philipp Plein – der elastische Voll-LED-Videofußboden eignet sich nahezu für alle Bereiche. Dank patentierter Glasoberfläche eignet sich LumiFlex als griffiger Sporthallenboden. Zudem lässt das Glas das LED-Licht diffus und damit angenehm erscheinen. Die elastische Aluminiumunterkonstruktion erlaubt die Zulassung als flächenelastischen Sportboden, der selbst die internationalen Verbände FIBA und IHF überzeugt. Der Boden eignet sich aber auch für einen Konzertsaal oder ein Ladenlokal. Lumiflex-Böden lassen sich flexibel aus 1,5 x 2,5 m großen Elementen zusammensetzen. Per Plug & Play sind sie sofort einsatzbereit. Alle Komponenten des Bodens sind jederzeit für die Wartung zugänglich.

ASB Systembau Horst Babinsky GmH

83371 Stein

Tel.: (08621) 9874-10, Fax: -20

www.asbglassfloor.com