Startseite » Technik » Bauelemente »

Leichtes Wachstum des Fenstermarktes in Deutschland erwartet

Baukonjunktur
Leichtes Wachstum des Fenstermarktes in Deutschland erwartet

Der Fenstermarkt in Deutschland wird 2022 voraussichtlich um 0,8 % wachsen. Dies geht aus den Marktzahlen der Heinze GmbH hervor, die diese im Auftrag der Verbände Fenster + Fassade (VFF), Bundesverband Flachglas (BF), Pro-K und Schloss- und Beschlagindustrie (FVSB) erhebt. Vorgestellt wurden die Zahlen bei der Fachtagung Statistik und Markt des VFF Anfang Mai in Frankfurt. Die aktualisierten Daten für 2022 zeigen im Wohnungsbau, dass die energetische Sanierung noch um 2,1 % auf 7,53 Mio. Fenstereinheiten (FE) zunehmen wird. Da aber noch in 2022 nach wie vor ein hoher Überhang an Baugenehmigungen für Wohnneubauten vorhanden ist, wird der gesamte Neubaubereich 2022 voraussichtlich nur leicht um –0,4 % auf 6,10 Mio. FE schrumpfen, während der Bereich Sanierung um 1,5 % auf 9,85 Mio. FE zunehmen wird. »Die Sanierungsbereitschaft im Wohnbau wird durch die gestiegenen Energiekosten und die nach wie vor vorhandenen Förderprogramme daher kontinuierlich wachsen. Diese Entwicklung muss durch den angekündigten Umbau der BEG-Förderung 2023 in der energetischen Sanierung weiter gestärkt werden«, betont VFF-Geschäftsführer Frank Lange. Laut Studie werden im laufenden Jahr 57,7 % der Fenster mit Dreifachverglasung ausgestattet sein. Im Neubau sind es drei Viertel aller Fenster.

Das Zahlenwerk berücksichtigt die derzeitigen Auswirkungen des Ukrainekrieges mit seinen Lieferengpässen und gestiegenen Beschaffungskosten. In einem weiteren Szenario hat Heinze Zahlen ohne Störungen durch Lieferengpässe und Beeinträchtigungen infolge von Beschaffungspreissteigerungen ermittelt.

Was 2023 angeht, heißt es in der Pressemitteilung der Verbände: »Eine Prognose ist in der schwierigen aktuellen Lage mit Einflussfaktoren der Pandemie und des Krieges kaum möglich.«

Alle Infos unter www.window.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]