Titelseite_IFT_Kleben_Holzfenster.jpg
Die ift-Richtlinie ermöglicht die Klebung beschichteter Holzfenster

Jetzt auch für beschichtete Holzfenster: IFT-Richtlinie für geklebte Verglasung

Das Kleben von Glas im Fenster hat sich etabliert und ist Standard bei großen Formaten, einbruchhemmenden Fenstern und Sonderanforderungen. Eine Anwendung des Verfahrens bei Holzfenstern ist jedoch wegen der Vielfalt der Materialien und der Oberflächen schwierig. Deshalb hat das IFT die Richtlinie VE-08 überarbeitet. Sie kann im Literaturshop des Instituts unter www.ift-rosenheim.de bestellt werden. Die neue Fassung vereinfacht das Kleben von Glas bei beschichteten Holzfenstern. Im Teil 5 wird ein Bewertungsverfahren beschrieben, mit dem auf Basis einfacher Vorversuche eine verlässliche Beurteilung und eigenverantwortliche Übertragung durch den Hersteller möglich ist. Die Richtlinie VE-08/4 enthält auf 53 Seiten Infos mit Checklisten und Tipps für die Konstruktion und die werkseigene Produktionskontrolle und ist damit ein Regelwerk für alle Holzfensterhersteller, die Gläser kleben wollen.