Startseite » Technik » Bauelemente »

Isoliert ohne thermische Trennung

Bauelemente
Isoliert ohne thermische Trennung

Die GFK-Bodenschwelle von Maco punktet bei der Wärmedämmung und ist zudem barrierefrei
Bodenschwelle für Hebeschiebetüren aus glasfaserverstärktem Kunststoff von Maco

Große Öffnungsweiten mit komfortabler Bedienung entsprechen dem Wunsch nach einer lichtdurchfluteten, naturnahen Architektur. Damit dieser Wunsch ohne Wärmeverluste erfüllt werden kann hat Maco eine GFK-Bodenschwelle entwickelt. In Kombination mit Holzrahmenprofilen der Stärken 56 bis 98 mm empfiehlt sich das System für den Einsatz im Passivhaus-Bereich und damit grundsätzlich für die energieeffiziente Bauweise. Zusätzlicher Pluspunkt der Bodenschwelle ist ihre Barrierefreiheit. Bei einem Standardmaß von 180 mm kann das System durch ein Verbreiterungsprofil auf 308 mm erweitert werden. Der geringe Wärmedurchgangskoeffizient macht eine thermische Trennung überflüssig. Durch Einschubprofile wird ein U-Wert von 0,67 W/m²K erzielt. Die Bodenschwelle bleibt selbst bei starken Temperaturunterschieden formstabil und zeichnet sich zusätzlich durch ihre belastbare Oberfläche aus.

Mayer & Co. Beschläge GmbH A-5020 Salzburg Tel.: +43 (662) 6196-0, Fax: -101 www.maco.at
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »