Startseite » Technik » Bauelemente »

Fenstersystem von Gutmann und Zuani

Fenstersystem von Gutmann und Zuani
Holz-Alu ist Trend

Der Aluminiumspezialist Gutmann hat gemeinsam mit dem Werkzeughersteller Zuani TWT ein Holz-Aluminiumfenster entwickelt. Der Verarbeiter kann mit einem schlanken Querschnitt ein komplettes Fenster bauen

Branchenexperten sind sich einig: Holz-Aluminiumfenster werden ihren Marktanteil in den kommenden Jahren weiter steigern. Eine 2020 von Interconnection Consulting veröffentlichte Studie prognostiziert eine Zuwachsquote von 15,6 % bis 2023. Dementsprechend überzeugt ist auch Arnd Brinkmann, Geschäftsführer von Gutmann Bausysteme: »Mit unserem neuen Holz-Alu-Fenster Mira TWT reagieren wir auf die Anforderungen des Marktes. Sowohl Investoren und Planer als auch Kunden aus dem Handwerk sind an uns herangetreten mit dem Wunsch nach einem neuen System: Mehr Glasfläche sollte es haben, ein schlankeres Design und sehr gute technische Werte. Außerdem sollte es auch für große statische Elemente einsetzbar sein.«

Das Ergebnis der Entwicklung ist ein System mit einer durchgängigen Breite von 68 mm. Die Stulpansichtsbreite beträgt 110 mm im Doppelfalz. Der Verarbeiter kann mit dem Querschnitt 68 x 68 mm ein komplettes Fenster bauen – Rahmen, Flügel, Kämpfer oder Setzholz. Alle gängigen Öffnungsarten und Fensterformen sind möglich. Aufgrund des hohen Glasanteils und der schmalen Ansichtsbreite erreicht Mira TWT auch verbesserte U-Werte. Bei der Einbruchhemmung ist Klasse RC 2 vorgesehen. Für Schlagregendichtheit, Windlast, Luftdurchlässigkeit und Stoßfestigkeit laufen die Prüfungen, hier wird das System mindestens die Standardwerte erreichen.

Die für CNC-Technik optimierte Profilgeometrie und eine optionale Glasverklebung bei großen Elementen sind charakteristisch für das Fenster. Statt des bisher verwendeten Drehhalters kommt ein Klipshalter zum Einsatz, der Flügel muss nur aufgeklipst werden, das Drehen um 90° bei der Montage entfällt. Der Verarbeiter benötigt für die Fertigung in der Werkstatt keine größeren Investitionen, er kann mit Erweiterungen des Werkzeugbestandes arbeiten. Daher sind auch keine speziellen Schulungen notwendig.

Gutmann Bausysteme GmbH

91781 Weißenburg

Tel.: (09141) 995113-6, Fax: -7

www.gutmann-bausysteme.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »