Startseite » Technik » Bauelemente »

VdS-Zertifikat für Einbruchschutz von Roto

VdS-Zertifikat für Einbruchschutz von Roto
Harte Prüfung

Beschlag_verbaut.jpg
Auch zum Nachrüsten geeignet: Sicherheitsbeschlag von Roto Foto: VdS/Roto

Beim Einbruchschutz ist die Qualität der verwendeten Produkte entscheidend. Der Fensterbeschlag PM12/16-VdS von Roto hat in Prüfungen der VdS-Zertifizierungsstelle bewiesen, dass er hält, was er verspricht. Damit verfügt Roto über die erste Zertifizierung für innenliegende Fensterbeschläge nach der anspruchsvollen Richtlinie VdS 3168. Die Abkürzung VdS, das Kürzel des Verbands der Schadenversicherer e. V. in Köln, steht für geprüfte Sicherheit in den Bereichen Sicherheitstechnik und Brandschutz. Das Institut des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) vergibt Zertifikate für Dienstleister und Produkte. Die Aufbruchprüfungen erfolgen dabei unter Worst-Case-Bedingungen: Die Beschläge werden nicht in ohnehin sicherheitsstarken, sondern in sicherheitsschwachen Fenstern und in der schlechtesten Konfiguration verbaut.

Roto Frank GmbH

70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel.: (0711) 7598-0, Fax: -253

www.roto-frank.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »