Startseite » Technik » Bauelemente »

Hanseatische Tradition

Stanzbare Sockelleiste von Döllken-Weimar
Hanseatische Tradition

Sockelleisten-Hamburger-Stil-100-Doelken-Weimar.jpg
Klassiker in kunststoff-ummanteltem HDF: Hamburger Sockelleiste

Die HDF-Kernsockelleiste Hamburger Stil gibt es in 60, 80 und 100 mm Höhe. Da die Leiste keine offenen Stellen hin zum HDF-Kern aufweist und die Ummantelung unempfindlich gegen Feuchtigkeit ist, kann die Reinigung mit Wasser keinen negativen Einfluss auf das Produkt ausüben. Durch die Montage mit der Döllken-Stanze gehören die sonst üblichen Probleme im Bereich der offenen Außenecken und Endabschlüsse der Vergangenheit an. Für die Stöße der Leisten bietet der Hersteller einen pastösen 1K-Füllstoff an. Der Fugenfüller wird auf die Stoßkante des bereits an der Wand montierten Profils aufgetragen – beim Zusammenschieben der Anschlussleiste ist der Stoß damit ausgefüllt. Auch nach der Montage der Profile können die Schattenfugen und Stöße mit der Tube von außen aufgefüllt werden. Die entstandenen Überstände werden anschließend leicht mit einem Spachtel glattgezogen und mit einem Tuch entfernt.

Döllken-Weimar GmbH

99428 Nohra

Tel.: (03643) 4170-711, Fax: -330

www.doellken-weimar.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2021
EINZELHEFT
ABO
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »