Startseite » Technik » Bauelemente »

Granulat statt Schaum

Internorm optimiert Dämmung bei Kunststoff-Rahmenprofilen
Granulat statt Schaum

Bei vorerst zwei Systemen – dem Kunststoffalufenster KF 410 sowie dem Kunststoffalu-Verbundfenster KV 440 – setzt Internorm jetzt auf eine neue Technologie aus eigener Entwicklung: Dabei wird die Dämmung nicht mehr in Form von vorgefertigten Schaumprofilen verarbeitet, sondern als Granulat. „Das Dämm-Granulat wird mit Druck in das Rahmenprofil eingebracht und füllt die Hohlkammer lückenlos aus

Das neue Verfahren ermöglicht nicht nur eine effizientere, verschnittfreie Verarbeitung sondern auch eine U-Wert-Verbesserung des Fensterrahmens von 0,96 auf 0,92 W/m2K.
Internorm International GmbH
A 4050 Traun
Tel.: +43 7229 770-0, Fax: 3025
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »