Bauelemente

Früher Luxus, heute Standard

Mit einem neuen Profil bietet Aldra erhöhten Aufhebelschutz im Standardsegment
Aldra stockt auf in Sachen Wärmedämmung und Grundsicherheit

Das neue Aldra-Standardprofil mit 76 mm Bautiefe erfüllt gestiegene Ansprüche an Wärmedämmung und Komfort und ersetzt die bisherige 70-mm-Baureihe. Die schlanken Profilansichten entsprechen der Forderung der modernen Architektur nach größtmöglichem Lichteinfall. Die Konstruktion ermöglicht trotz eines schmalen Profils Verglasungen bis zu 48 mm. Es können Isoliergläser mit drei Scheiben oder Funktionsgläser – z. B. für den Schallschutz – eingesetzt werden. Mit einer Dreifach-verglasung Ug= 0,6 W/m2K erreicht das System einen Uw-Wert von 0,95 W/m2K und entspricht damit den Anforderungen der EnEV 2014 für Neubauten. Je nach Glas und Randverbund sind Uw-Werte bis 0,81 W/m2K möglich. Formstabilität erhält das Fenster durch eine feuerverzinkte Stahlaussteifung in Flügel und Rahmen, die gewährleistet, dass alle sicherheitsrelevanten Bauteile verschraubt werden können.

Aldra Fenster und Türen GmbH
25704 Meldorf
Tel.: (04832) 9599-0, Fax: -111

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 12
Aktuelle Ausgabe
012/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »