Startseite » Technik » Bauelemente »

Oknoplast-Fenster mit Parallelabstellfunktion

Oknoplast-Fenster mit Parallelabstellfunktion
Entspannt Lüften

Oknoplast_effiAir_1.jpg
Auch Oknoplast stellt parallel ab, das heißt dann EffiAir Foto: Oknoplast Deutschland GmbH

Das Belüftungssystem EffiAir sorgt bei nahezu abgeriegelten Fenstern von Oknoplast dauerhaft für frische Luft im Haus und Abtransport der Feuchtigkeit aus dem Bad . Daneben bietet effiAir Schutz gegen Schlagregen, Sturm und Insekten. In der Standardfunktion kann das Fenster weiterhin komplett geöffnet werden.

Durch eine 180-Grad-Drehung des Fenstergriffes wird der Flügel umlaufend jeweils 6 mm vom Rahmen abgestellt. Diese Position ermöglicht einen freien Luftstrom entlang des gesamten Fensterflügels. Dabei gelangt die verbrauchte Luft über den oberen Teil des Fensters aus dem Raum. Frische, kühle Luft strömt über den unteren Teil hinein.

Der Beschlag garantiert in dieser Position die Widerstandsfähigkeit gegen Einbrüche wie bei einem voll verriegelten Fenster. Somit ist es RC-2-fähig. Weiter gelingt es deutlich einfacher, das Fenster in die Parallelabstellung zu bringen, als in die normale Kippstellung, weil man nicht so viel Kraft aufwenden muss. Das gilt auch für das Schließen, denn das Fenster muss nicht mehr zugedrückt werden.

Oknoplast Deutschland GmbH

49479 Ibbenbüren

Tel.: (05451) 545837–70

www.oknoplast.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »