Startseite » Technik » Bauelemente »

Einzelfertigung im 15-s-Takt

Bauelemente
Einzelfertigung im 15-s-Takt

Bis zu vier verleimfertige Fensterrahmenteile pro Minute, das leistet eine Maschinenstraße, die die Maschinenfabrik Koch für einen norditalienischen Fensterhersteller entwickelt hat. Dieser kann jetzt ohne umzurüsten in Losgröße 1 Fenster aus zehn verschiedenen Systemen produzieren.

Die Koch Maschinenfabrik hat für einen renommierten Fensterhersteller aus Norditalien eine vollautomatische Anlage zur Herstellung von Holzfenstern entwickelt. Sie bearbeitet bis zu vier Teile pro Minute – vom Vierkantrohling bis zum verleimfertigen Rahmenteil. Die Anlage ist in der Lage, zehn unterschiedliche Fenstersysteme jederzeit komplett, ohne Umrüstung, zu fertigen, und zwar in der Reihenfolge der Werkstückeingabe. Weinig lieferte die drei Längsprofiliermaschinen, die restlichen Komponenten stammen aus dem Koch-Programm. Koch setzte Leitrechnertechnik ein, um alle Maschinen bzw. Aggregate der Fertigungsstraße aufeinander abzustimmen. Damit tritt Koch gegenüber dem Kunden als der verantwortliche Servicepartner auf, der von der Wartung bis zum Ausfallmanagement alles jederzeit beherrscht.

Nach dem manuellen Auflegen der Werkstücke auf einen »Powermat 500« von Weinig, der die Werkstücke in einem Arbeitsgang vierseitig hobelt und die Glasleisten austrennt, folgt der längenunabhängige Doppelendprofiler »SP-NC« von Koch, der die Werkstücke auf Länge schneidet, stirnseitig die Dübellöcher bohrt, die Ecklager einbohrt und die Stirnseiten fräst.
Im Bereich der Längenübergabe findet die Bohrbearbeitung für längsseitige Dübellöcher und Entlüftungsbohrungen statt. Danach erfolgt die Bearbeitung der zweiten Stirnseite in der gleichen Reihenfolge wie im ersten Maschinenteil. Im Anschluss findet die erste längsseitige Profilierung des Außenprofils statt. Es folgt ein Quertransport mit Bohrbearbeitung für Montagelöcher mit vier Bohreinheiten, bevor die Längsprofilierung des Innenprofils erfolgt.
Da die gesamte Anlage weitgehend vollautomatisch arbeitet, sind in der momentanen Ausbaustufe nur ein Bediener zum Auflegen der rohen Kanteln sowie ein Bediener am Auslauf erforderlich.
Der längenunabhängig arbeitende Doppelendprofiler SP-NC ist mit dem hochpräzisen Transportsystem »Walking Beam« ausgerüstet. Da das System ohne Kettenantrieb arbeitet, positioniert es auch nach langen Produktionszeiten ohne Nachjustierung dauerhaft unter 1/10 mm genau. Um beim Material einen eindeutigen Referenzpunkt zu haben, nimmt der SP-NC zuerst einen Sauberschnitt vor. Anschließend werden stirnseitig die Dübellöcher gebohrt und die Ecklager eingebohrt und danach die Kanten gerundet. Auf je drei NC-gesteuerten Frässpindeln mit je 620 mm Aufspannweite finden alle Werkzeuge, die für die zehn unterschiedlichen Fenstersysteme benötigt werden, Platz.
Dabei ist die Werkzeugbelegung auf den Frässpindeln so ausgelegt, dass die gesamte Bandbreite der auf dem Produktionsplan stehenden Fenstertypen ohne Werkzeugwechsel gefertigt werden kann. Die Anlage arbeitet mit einer automatischen Materialverfolgung, sodass jedes einzelne Werkstück in der Anlage zu jedem Zeitpunkt auch ohne zusätzliche Kennung identifiziert werden kann. Nach der einseitigen Bearbeitung des Werkstückes wird es exakt auf Länge positioniert und durchläuft in der Reihenfolge die Bearbeitungsstationen wie auf dem ersten Maschinenteil. Vom Doppelendprofiler geht es per Transportband zu der nächsten Bearbeitungsstation. Bevor die Werkstücke die Anlage verlassen, werden die Werkstücke längsseitig profiliert. Außerdem kennzeichnet ein Drucker jedes Werkstück auf dem Längsholz.
Gerhard Koch Maschinenfabrik GmbH & Co. KG 33813 Leopoldshöhe Tel.: (05202) 990-0, Fax: -101 www.kochma.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »