1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Technik » Bauelemente »

Ein Notfall-Akku kann Leben retten

Bauelemente
Ein Notfall-Akku kann Leben retten

Ein Notfall-Akku kann Leben retten
Damit Sonnenschutz nicht zur Falle wird: Rollo mit Not-Akku
Der motorisierte Sonnenschutz von Reflexa fällt auch bei Feuer nicht aus

Wenn motorisierte Rollos geschlossen sind, kann bei Stromausfall ein Rettungsweg blockiert sein. Die Brandschutzvorschriften verlangen zwei Rettungswege: einen über reguläre Treppen und einen zweiten, bei dem mehr Variationsfreiheit besteht – etwa über die Fassade. Reflexa bietet dafür eine Akku-Rettungsweglösung an, die die Bedienbarkeit im Notfall gewährleistet: eine Kombination aus Gleichstromantrieb und Akku. Fast alle handelsüblichen 12-V-Antriebe sind mit dem System ansteuerbar. Im Normalbetrieb wird ein Akku gepuffert, der vor Tiefenentladung oder Überladung geschützt ist. Löst im Brandfall der Rauchmelder aus, wird der Sonnenschutz hochgefahren. Ein Ausfall des Akku-Antriebs ist durch verschiedene Sicherheitsmechanismen ausgeschlossen. Das Wartungsintervall beträgt zwei Jahre bzw. 1000 Fahrzyklen. Ist dieser Zeitpunkt erreicht, warnt die Anlage mit einem Signalton. Gleiches gilt, wenn die Akkuspannung einen kritischen Wert unterschreitet.

Reflexa-Werke Albrecht GmbH
89364 Rettenbach
Tel.: (08224) 9990, Fax: 2636
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2023
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »