Startseite » Technik » Bauelemente »

Die Glastür neu erfunden

Flächenbündige Ganzglastüren mit Simonswerk-Band
Die Glastür neu erfunden

Simonswerk-Glasbeschlag-BAU2019_190116_2103_dds.jpg
Ein verschleißfreies Magnetsystem ermöglicht geräusch- und kontaktloses Schließen der Tür Foto: Erol Gurian für dds

Simonswerk hat mit Tectus Glas eine ästhetische und funktionale Lösung für den flächenbündigen Einbau von Ganzglastüren entwickelt, bestehend aus einem verdeckt liegenden Band, einer kontaktlosen, magnetischen Schließung sowie optisch abgestimmten Griffen. Dabei liegen Tür, Zarge sowie Band- und Schließsystem flächenbündig in einer Ebene. Das mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnete System ist mit seiner patentierten Bandtechnik kaum sichtbar. Mit der ganzheitlichen Beschlaglösung wird das klassische Erscheinungsbild von Ganzglastüren abgelöst durch eine bisher nicht erreichte filigrane Optik. Bis zu 80 kg kann das Bandsystem aufnehmen. Das entspricht einer Glastür von ca. 10 x 1000 x 2700 mm – unter Verwendung von Einscheibensicherheitsglas in 8-mm oder 10-mm-Stärke.

Simonswerk GmbH

33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel.: (05242) 413-0, Fax: -150

www.simonswerk.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »