Startseite » Technik » Bauelemente »

Deutsch-niederländisches Gipfeltreffen

Bauelemente
Deutsch-niederländisches Gipfeltreffen

Bod’or-KTM-Beschlag, Modell Oostzaan von Piet Boon
Bod’or KTM verbindet Design mit modernster Technik

Im Jahr 2010 haben sich KTM Bocholt und das niederländische Unternehmen Bod’or zusammengeschlossen. Bei Bod’or KTM dreht sich alles um Details, Proportionen, innovative Materialien und individuelle Oberflächengestaltung. Ziel und Anspruch ist die Produktion zeitlos schöner Türen für die gehobene Architektur: hochklassiges Design in Verbindung mit modernster Technik. Das Sortiment umfasst unterschiedliche Türsysteme – stumpfe Türen, Schiebetüren, Türen mit »unsichtbarer«, d. h. unter der Wandoberfläche verborgener Zarge –, vorwiegend in extrem reduziertem Design, ausdrücklich folgend dem berühmten Motto »Weniger ist mehr« des Architekten Ludwig Mies van der Rohe. Highlight und Aushängeschild des Sortiments ist eine »Designers’ Collection« mit Entwürfen von Piet Boon, Eric Kuster oder Piet Hein Eek.

Bod’ or KTM GmbH 46395 Bocholt Tel.: (02871) 21450, Fax: 184400 www.bodor-ktm.com
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »