Bauelemente

Design ist, was du nicht siehst

Simonswerks Beschlaglösung für Ganzglastüren besteht aus dem verdeckten Bandsystem Tectus Glas, einer kontaktlosen, magnetischen Schließung sowie optisch abgestimmten Griffen.

Das minimalistische Glasbeschlagsystem Tectus Glas überzeugt nicht nur ästhetisch, sondern auch technisch: Abgesicherte Belastungswerte bis zu 80 kg eröffnen insbesondere im Objektbau neue Anwendungsmöglichkeiten für Glas. Türflügel von ca. 10 x 1000 x 2700 mm sind mit dem Beschlag möglich, unter Verwendung von Einscheibensicherheitsglas in 8 oder 10 mm Stärke.

Das ganzheitliche Konzept verleiht der Ganzglastür eine bisher nicht erreichbare filigrane Optik und Leichtigkeit. Erstmalig liegen Glastür, Zarge sowie Band- und Schließsystem flächenbündig in einer Ebene. Die mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnete Technik ist kaum sichtbar und eignet sich damit für die anspruchsvollsten Architekturprojekte.

Ein weiterer Pluspunkt ist das geräusch- und kontaktlose Schließen der Tür, ermöglicht durch einen Schließmagneten für den Einbau in der Zarge und eine Magnetplatte zur Anbringung am Türflügel. Der Magnet ist verschleißfrei, der Haltedruck lässt sich individuell einstellen.

Die Objekttauglichkeit wird durch KC Lock erreicht, eine verschließbare Grifflösung für Ganzglastüren. Sie wurde für den Einsatz des Systems in Büro- und Praxisräumen entwickelt und bietet mit ihrer intuitiv bedienbaren Technik eine Alternative zu klassischen Türschlössern. KC Lock funktioniert stromlos, der Schließzustand ist beidseitig erkennbar und es gibt immer die Möglichkeit einer Notentriegelung.

Simonswerk GmbH

33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel.: (05242) 413-0, Fax: -150

www.simonswerk.de

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 12
Aktuelle Ausgabe
012/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »