Startseite » Technik »

Badezimmer ganz ohne Fliesen

Technik
Badezimmer ganz ohne Fliesen

Vorkonfektionierte Innenausbau-Lösungen fürs Bad mit Resopal von IBS

Eine Alternative zur herkömmlichen Badezimmerfliese bietet die IBS Innova- tive Bad Systeme GmbH. Mit Produkten des Sanitärtechnikherstellers Geberit, des Wannenherstellers Kaldewei und des Oberflächenspezialisten Resopal entwickelte IBS vorkonfektionierte Innenausbaumodule, die dank Vorwandtechnik auf vorhandene Fliesen installier- und später jederzeit austauschbar sind. Die Resopal-Kompaktwerkstoff-Platte ersetzt dabei die Fliese. Das pflegeleichte Material ist kratz- und abriebfest. Zwanzig verschiedene Dekore stehen zur Auswahl. Die Materialkosten sind vergleichbar mit denen hochwertiger Fliesen.

Unter den Namen »Emotion by IBS«, »Akzent by IBS« und »Solution by IBS« werden die Einbaulösungen vertrieben. Zur Akzent-Serie gehören auch Raumteiler, Waschtische und barrierefreie Einrichtungen. Solution ist eine Bad-Komplettlösung für kleinparzellierte Neubauten oder Bäder aus den 1970er Jahren. Wannenverkleidungen, Duschwände, Wände hinter Waschbecken und Toilette sowie Ablagen bekommen mit dem System in kurzer Zeit eine neue, fugenlose Optik.
Resopal GmbH 64823 Gross-Umstadt Tel.: (06078) 80-0, Fax: -624 www.resopal.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »