Startseite » Technik » Ausbau »

Trennung von Arbeitsplätzen mit Paneelen von Häfele: Neben dem Schirm

Trennung von Arbeitsplätzen mit Paneelen von Häfele
Neben dem Schirm

CP_30_Shooting_für_rosso_-_bei_passport_in_Böblingen_am_06.05.2009
Die mikroperforierte Wabenwand ist lichtdurchlässig und schallschluckend Foto: Häfele GmbH & Co. KG

Die transluzenten Trennwände des Paneelsystems Rossoacoustic CP 30 von Häfele ermöglichen trotz optischer Abschirmung lichtdurchflutete Arbeitsbereiche. Zudem verbessern sie die Raumakustik und damit die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Werkzeuglose Montage an nahezu jeder Tischplatte sowie einfache Reinigung sind weitere Pluspunkte des Systems. Die leichten Elemente in unterschiedlichen Größen können von einer Person bewegt werden. Mit entsprechender Beschlagtechnik können sie auch frei im Raum aufgestellt, von der Decke abgehängt oder an der Tischkante fixiert werden. Viele Nutzer schätzen besonders die Transluzenz: Die Interaktion mit dem Geschehen im Raum bleibt erhalten. Das Trennwandsystem wird wegen all dieser Vorteile auch gerne im zunehmend wichtigen Homeoffice eingesetzt.

Häfele GmbH & Co. KG

72202 Nagold

Tel.: (07452) 95-0, Fax: -200

www.haefele.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »