Startseite » Technik » Ausbau »

Lichtstark, flexibel und per USB-Kabel wieder aufladbar

Ausbau
Lichtstark, flexibel und per USB-Kabel wieder aufladbar

Vielseitiges LED-Leuchtensortiment für den Ein- und Unterbau von Häfele

Beschlag-Hersteller Häfele erweitert sein LED-Leuchtensortiment um spannende Lösungen für den Ein- und Unterbau. Ein Highlight ist sicher der äußerst flexible Streifen »LED 1089«, der sich für Anwendungen mit engen Radien eignet. Die LEDs sind versiegelt und lassen sich daher auch in Feuchträumen verbauen. »LED 1088« stellt eine filigrane und leuchtstarke Lösung zum Ausleuchten von Schränken, Nischen und Arbeitsflächen dar. Das Lichtband weist keine sichtbaren störenden Lichtpunkte auf.

Drei neue batteriebetriebene, wiederaufladbare LED-Leuchten mit Bewegungs- oder Türsensor für den Einsatz im Innenbereich ergänzen die Loox-Markenfamilie. Eine Montageplatte, entweder zum Einrasten oder magnetisch, hält die LED-Leuchte an ihrem Platz. Zum Auftanken werden die Leuchten abgenommen und per USB-Kabel mit dem PC oder einem passenden Ladegerät verbunden. Die runde »LED 9003« ist mit drei LEDs und einem Bewegungssensor ausgestattet. Sie wird vor allem in Wohn- und Schlafmöbeln verwendet, findet aber auch im Wohnmobilausbau vielseitige Anwendungen. Die rechteckige Box »LED 9004« mit ihren insgesamt acht LEDs ist mit 55 Lumen die lichtstärkste Variante. Sie wird auf eine mit drei Schrauben befestigte Montageplatte aufgeschoben und eingerastet.
Häfele GmbH & Co. KG D-72192 Nagold Tel.: (07452) 95–0, Fax: –200 www.haefele.com
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »