Technik

Auf dem kurzen Dienstweg

Ein Generalunternehmer in Bayern verfügt über zwei Schreinereien, die in Ausstattung und Zielrichtung nicht unterschiedlicher sein könnten: Die eine ist spezialisiert auf komplexe Innenausbauten, die andere produziert intern für einen Euro pro Minute.

Die Firma Baierl & Demmelhuber mit Hauptsitz in Töging am Inn hat sich auf den schlüsselfertigen Komplettausbau spezialisiert und bietet Leistungen von der Gebäudeentkernung bis zum Regaleinbau an. Zurzeit sind etwa 260 Mitarbeiter in den Bereichen Generalunternehmung, Trockenbau, Haustechnik, Schlosserei, Malerei sowie Schreinerei tätig. Zu den Kunden zählen große Modehäuser in ganz Europa.

In den Jahren 2007 und 2008 ist ein neues Werkstatt- und Fertigungszent-rum mit Schlosserei, Schreinerei sowie Bürotrakt entstanden. Das ermöglichte auch eine Neustrukturierung in der Holzfertigung, die mehrere Tausend Aufträge im Jahr zu bewältigen hat, wenn auch kleine Schreinerarbeiten, wie zum Beispiel einzelne Fachböden, mit eingerechnet werden. Sie halten die Arbeitsvorbereitung und Fertigung auf. So entstand die Idee, einer Abteilung unter der Überschrift »Wood to go«. Das Besondere: Die Produktion läuft ohne Preisanfragen, eine Minute Arbeit kostet einen Euro. Dieser Kunstgriff erlaubt es, schnell zu reagieren und unkompliziert zu verwalten: Ohne Kalkulation, ohne Arbeitsvorbereitung. Vorgeschaltet ist lediglich ein Mann am Schreibtisch, der die Aufträge entgegennimmt. Es handelt sich um eine rein interne Abteilung.
Nach Inbetriebnahme der technisch zukunftsweisend ausgestatteten neuen Holzfertigung wurde im August 2008 auch die alte Holzwerkstatt mit fünf Mitarbeitern wieder bezogen. Seither wird dort abgewickelt, was in maximal drei Tagen produziert werden kann: Wood to go. In der Projektschreinerei im Neubau konzentrierte man sich derweil auf die komplexen Kundenaufträge.
Die Holzfertigung sollte durch die Umstrukturierung bei Baierl & Demmelhuber einen höheren Stellenwert auch innerhalb des Unternehmens erhalten. Dies auch vor dem Hintergrund, dass bei den Generalunternehmerprojekten die eigene Holzwerkstatt mit externen Tischlern und Schreinern konkurieren muss. Die Abteilung Wood to go ist in diesem Sinne ein geniales Instrument, um Arbeitsabläufe zu optimieren und Verwaltung zu verschlanken. AG

Kompakt Holzfertigung Baierl & Demmelhuber
Die Fertigung splittet sich in die Objektschreinerei mit 27 Mitarbeitern, davon 7 in Projektleitung und AV, und die Abteilung »Wood to go« mit 5 Mitarbeitern und interner Verrechnung der Zeit. Das innovative Konzept ermöglicht optimierte Arbeitsabläufe. www.demmelhuber.de

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 12
Aktuelle Ausgabe
012/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »